Businessfrühstück Erbrecht und Erbschaftsteuer am 21.03.2017

Am 21.03.2017 laden wir Sie um 9:00 Uhr zu unserem nächsten Businessfrühstück in das „Businessloft“, Spielbergtor 19b in Erfurt ein. In der ersten Veranstaltung in diesem Jahr widmen wir uns dem Thema Erbrecht und Erbschaftsteuer. Steuerberaterin Steffi Lorenz (Ruschel & Coll.) und Rechtsanwalt Heinz-Jochen Spilker (Spilker & Coll.) zeigen sowohl rechtliche als auch steuerliche Fallstricke rund um die Erbschaft auf. Darüber hinaus werden Lösungsansätze zu diversen Vorsorgekonzeptionen diskutiert.

Wie gewohnt, dürfen sich unsere Gäste auch auf ein reichhaltiges Frühstücksbuffet freuen.  Unsere Referenten stehen Ihnen im Anschluss an die Vorträge für individuelle Anfragen zur Verfügung.

Der Veranstaltungsort „Businessloft“ befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Erfurter Hauptbahnhof. Bei der Anreise mit dem PKW befinden sich im Umfeld des Veranstaltungsortes diverse Parkmöglichkeiten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Wir bitten aber aus organisatorischen Gründen um Ihre verbindliche Anmeldung bis spätestens 20.03.2017 (Telefon: 0361-340 66 21 oder E-Mail: Workshop@ruschel-collegen.de)

Schnipp, Schnapp – Krawatte ab!

Schnipp, Schnapp – Krawatte ab!

In diesem Jahr haben sich unsere beiden Kollegen Marco Blaurock und Sebastian Schillig extra für Weiberfasching eine Krawatte umgebunden. Doch von ihrer Chefin Annette Sachse wurden an diesem Donnerstag die Schmuckstücke nur kurzzeitig toleriert: Schnipp, Schnapp – dann war die Krawatte ab!

 

Intelligente Druckertechnik im Einsatz

Datenschutz ist gerade in der Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung ein wichtiges Thema. Und das nicht nur in der „digitalen“, sondern auch in der „gedruckten“ Welt. Deshalb setzen wir bei unserem turnusmäßigen Druckertausch inzwischen auf die neue „Follow2Print“-Technologie. Mit dieser Technologie wird der Ausdruck erst gestartet, wenn sich der jeweilige Mitarbeiter mit seinem persönlichen Transponder am Gerät authentifiziert hat. Die ungewollte Vermischung von Ausdrucken verschiedener Mitarbeiter gehört somit der Vergangenheit an.

Azubi Sakia Löwig nutzt Follow"Print am neuen TA 5006 ci
Azubi Saskia Löwig nutzt „Follow2Print“ am neuen TA 5006 ci

Gerade in der Wirtschaftsprüfung können einzelne Druckaufträge sehr umfangreich sein. Wenn beispielsweise 100-seitige Prüfberichte in mehreren Ausfertigungen gedruckt werden, kann der Drucker schon mal eine halbe Stunde am Stück beschäftigt sein. Während dieser Zeit waren bisher alle anderen Druckaufträge in der Warteschlage. Und auch hier zeigt sich ein weiterer Vorteil der neuen Drucker Technologie: Denn parallel eingehende Druckaufträge anderer Kollegen können mit dem Transponder jetzt einfach an einem weiteren Gerät im Büro abgeholt werden.

Ilona Ruschel mit Mittelstandspreis „Unternehmerin des Jahres 2016“ geehrt

Bereits seit 18 Jahren verleiht der BVMW (Bundesverband mittelständischer Wirtschaft) – Landesverband Thüringen den Mittelstandspreis „Unternehmer/in des Jahres“. 2016 hat die Jury des Erfurter BVMW-Kreisverbandes Ilona Ruschel einstimmig zur Unternehmerin des Jahres gewählt.

Preisverleihung im Erfurter Rathaussaal
Preisverleihung im Erfurter Rathaussaal

Die  feierliche Preisverleihung fand am 20.09.2016 im Erfurter Rathausaal im Beisein zahlreicher Gäste statt. Gerald Bitterberg, Leiter des BVMW-Kreisverbandes, würdigte bei der Preisübergabe sowohl das unternehmerische, als auch das soziale Engagement von Ilona Ruschel. Zu den ersten Gratulanten gehörte auch Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein.

 

Businessworkshop „Betriebliches Gesundheitsmanagement“

Heute Vormittag fand unser Businessworkshop rund um das Thema „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ statt.  Jede Menge Tipps und Anregungen kann man in der Präsentation nachlesen. Im Infocenter auf unserer Homepage steht der Vortrag zum Download bereit. _mg_3394

Mehr Fahrradstellplätze

Sommerzeit ist Fahrradzeit! Nicht nur unsere Mitarbeiter nutzen in den Sommermonaten für den Weg ins Steuerbüro das Fahrrad, auch viele Mandanten besuchen uns mit ihren Drahteseln. Deshalb kam es häufig vor, dass der Fahrradständer im Eingangsbereich der Goethestraße 22 nicht mehr ausreichend war. Seit einigen Tagen haben wir zusätzliche Abstellmöglichkeiten für Fahrräder im Hofbereich der Goethestraße 22 geschaffen. Die neuen Fahrradständer werden schon rege genutzt!

User comments
Unsere neuen Fahrradstellplätze

 

Gewinner unserer Jubiläumstombola

VerlosungIm Rahmen unseres 25-jährigen Jubiläums haben wir eine Tombola zu Gunsten des Vereins Kindervisionen e.V. in Erfurt organisiert. Insgesamt konnten 580 EUR für gemeinnützige Projekte des Vereins erlöst werden.

Unsere Glücksfee Saskia Löwig (Auszubildende 1. Lehrjahr) hat die Gewinne ausgelost. Auf unserer Homepage sind alle „Gewinnerlose“ veröffentlicht. Bis zum 31.08.2015 können die Gewinne gegen Vorlage der Losabschnitte in unserer Kanzlei in der Goethestraße 22 in Erfurt abgeholt werden.

Wir bedanken wir uns bei unseren Geschäftspartnern für die Bereitstellung der Sachpreise:


Ankosoft GmbH * DATEV eG * Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG * Deutsche Kreditbank AG * Erfurter Bank eG * Flower Art e.K. * HAMKOC GbR * Ingo Rasch – Massage * John Telekommunikation * Plantechnik Bürosysteme GmbH * Pilateszentrum Erfurt * pranaSPORTS GmbH * Sparkasse Mittelthüringen * Telekom Deutschland GmbH

Business-Frühstück „Buchführung mit Zukunft“ am 22.04.2015

Am 22.04.2015 laden wir zu unserem nächsten Business-Frühstück rund um das Thema „Buchführung mit Zukunft“ ein. Ab 8:30 Uhr geben Christian Bischoff und Sebastian Kramer einen Einblick in die digitale Buchführung. Im Rahmen der Veranstaltung präsentieren wir Ihnen die Softwarelösung „Unternehmen online“ und freuen uns auf einen regen Meinungsaustausch mit Ihnen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für unsere Mandanten kostenfrei. Wir bitten aber um Ihre Voranmeldung unter: workshop@ruschel-collegen.de

Die vollständige Einladung und ein vorbereitetes Antwortfax finden Sie hier.

Fußbodensanierung im NPO-Bürobereich

Fußbodensanierung

Staub und Lärm bestimmen zur Zeit das Arbeitsumfeld in unseren Büros in der Goethestraße 22. Vor den Büroräumen unserer Mitarbeiter des Teams für gemeinnützige Organisationen war der Boden so stark beansprucht, dass sich einige Stolperfallen bildeten. Jetzt sanieren Handwerker den Fußboden und den Belag. In Kürze sind die Büros wieder ohne Hindernisse zu erreichen.