Zu Besuch bei Herrn Fuchs und Frau Elster

Es war der zweite Herbsttag im Corona-Jahr 2020. Viele Möglichkeiten, um ein angemessenes Teamevent zu gestalten, gab es nicht. Unsere Mitarbeiter des Lohn-Teams und des Sekretariats entschlossen sich zur Durchführung eines Herbstspaziergangs durch Erfurt.

Es war ein schöner Spätsommertag. Und da in Spätsommer das Wort „Sommer“ steckt, war es also nur logisch, dass als erstes ein Eiscafé aufgesucht wurde. Vom Domplatz aus ging es zum Theaterplatz. Einige Tage zuvor wurden hier zwei neue KIKA-Figuren enthüllt. Zwar sagen sich hier jetzt nicht Fuchs und Hase gute Nacht, aber Herr Fuchs und Frau Elster geben aber auch ein reizendes Paar ab. Hier wurden nun einige Erinnerungsfotos geschossen und viele Erinnerungen an die eigene Kindheit und die Geschichten vom Sandmännchen ausgetauscht.

Von dort ging es nach oben auf den Domberg. Die weltbekannten Domstufen im Hintergrund und der Jahrmarkt des Erfurter Herbstfestes, der gerade aufgebaut wurde, signalisierten ein wenig Normalität in Zeiten, die von der Pandemie-Realität bestimmt sind. Da das Wetter an diesem Abend mitspielte und auch die Temperaturen es noch zuließen, entschlossen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Abschlussessen im Freien einzunehmen. So genossen alle gute deftige Hausmannskost und konnten Gespräche auch abseits beruflicher Themen aufgenommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.