Und das Wasser der Gera fließt und fließt

Unser Team Lohnbuchhaltung verabredete sich am 29.08.2019 gemeinsam mit unseren Sekretärinnen zu einem gemeinsamen Teamevent. Bevor sich die Kollegen auf eine kulturelle Zeitreise zur Geschichte der Krämerbrücke begaben, musste sich im spanischen Restaurant „El Mundo“, mitten auf dem Erfurter Fischmarkt, gestärkt werden. Dort wurden landestypische Spezialitäten von Tapas über Paella bis hin zu spanischen Desserts, wie zum Beispiel frittierter Milch, verkostet.

Danach besuchten die Kollegen die Ägidienkirche. Mit dem Theaterstück „Unsere Krämerbrücke oder Wer hat den Bogen überspannt?“ begann die Zeitreise zur Krämerbrücke. Um 1325 wurde die Brücke errichtet und mit kleinen Buden bebaut. Innerhalb der nächsten 100 Jahre ist die Brücke 7-mal abgebrannt. Und trotz alldem konnte das Wasser der Gera nicht versiegen. Im 19. Jahrhundert beschloss der Stadtrat den Abriss der Krämerbrücke und noch heute steht sie noch an Ort und Stelle.

Für die Erhaltung der Brücke setzt sich die inzwischen gegründete Stiftung Krämerbrücke ein. Auch für unsere einheimischen Erfurter Kollegen bot diese, durch Quizfragen interessant gestaltete Veranstaltung, einen spannenden Einblick in die Geschichte der Krämerbrücke.

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.