Neue Konditionen für Datev-Software

Viele unserer Mandanten nutzen bereits Softwarelösungen der Datev. Insbesondere das Produktpaket „Unternehmen Online“ wird häufig für die digitale Abwicklung der Buchhaltungsprozesse und den Datenaustausch zwischen Unternehmen und Steuerbüro genutzt.

Datev hat uns informiert, dass die monatliche Nutzungsgebühr (Grundpreis) für „Datev Unternehmen Online“ von bisher 9,00 EUR ab 01.01.2019 auf 10,50 EUR angehoben wird. Außerdem werden für telefonische und schriftliche Anfragen an das Datev-Logistikcenter seit 1.10.2018 pauschal 9,00 EUR je Anfrage in Rechnung gestellt.

Im Regelfall haben wir für unsere Mandanten dem sogenannten „Mandantendirektgeschäft“ mit Datev zugestimmt. Somit kann Datev die in Anspruch genommenen Leistungen direkt gegenüber unseren Mandanten abrechnen. In allen anderen Fällen bitten wir um Verständnis, dass wir die uns berechneten Datev-Kosten auch zu den neuen Konditionen an unsere Mandanten weiterberechnen werden.

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.