Die Geschäftsführung stellt sich vor: Ilona Ruschel, Gründungspartner von Ruschel & Collegen

28 Jahre nach der Wiedervereinigung und der Beschäftigung mit dem Steuerrecht haben sich die Visionen für mein Berufsleben fast vollständig erfüllt. Als Geschäftsführerin einer gut aufgestellten Steuerberatungsgesellschaft und einer dynamischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft muss man immer am Ball bleiben, um die Zeichen der Zeit zuerkennen und die Wünsche und Erwartungen der Partner, Mitarbeiter und Mandanten zu erkennen.

Schwerpunktmäßig beschäftige ich mich jetzt mit den Themen Strukturierung und Umstrukturierung von Unternehmen sowie der Beratung von Mandanten in schwierigen Situationen.

Neben der Steuer galt es für mich auch aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Mir ging es dabei vor allem um die heranwachsende Generation. Deshalb habe ich viel Zeit für Aus-und Fortbildung investiert und mich in die verschiedensten Prüfungskommissionen eingebracht. Sogar eine private Fachhochschule, ehemals „Adam-Ries-FH“ heute „IUBH“,  ist dabei entstanden.

Jetzt gibt es ein weiteres Betätigungsfeld für mich: „Betriebliches Gesundheitsmanagement“. Sowohl im eigenem Unternehmen, als auch als Coach für Interessierte. Das Thema „Stressbewältigung“ ist in dieser Zeit eine große Herausforderung. Deshalb freue ich mich auch über die Auszeichnung zum „Unternehmer des Jahres 2016“.

Auch privat freue ich mich, angekommen zu sein, in der Beziehung, Familie, im Freundeskreis und sehe Reisen und sportliche Betätigung als Ausgleich. Jetzt bereite ich mich auf das Leben nach der Steuer vor. Als Yogalehrerin habe ich mir dafür das nötige Handwerkszeug erarbeitet und bin  zum 3. Mal Mitorganisator des Yogafestes Thüringen vom 4.-5. August auf der ega.

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.