Businessfrühstück und Infoabend für Mandanten

Mit so einer guten Resonanz zu unserem Businessfrühstück rund ums Thema „Kasse“ hatten wir gar nicht gerechnet! Gewöhnlich planen wir etwa 10 Teilnehmer für diese Veranstaltungsreihe ein. Mit mehr als 20 Anmeldungen hatten wir die Kapazitätsgrenze unserer eigenen Räumlichkeiten nun vollständig ausgeschöpft. Wir freuen uns, dass wir mit unserem Brennpunktthema den Nerv der Zeit getroffen haben.

Auch unser Informationsabend für gemeinnützige Organisationen war wieder gut besucht. Mehr als 100 Teilnehmer folgten unserer Einladung in das Erfurter S-Finanzzentrum, um sich über aktuelle steuerrechtliche Themen aus dem Gemeinnützigkeitsbereich zu informieren. Als zusätzlichen Service haben wir die Präsentationen zu den beiden Veranstaltungen im Infocenter unter dem Menü „Download Skripte“ bereitgestellt.

 

Einladung zum Businessfrühstück und Mandanten-Infoabend

Unser nächstes Businessfrühstück findet am 1. März 2018 rund um das Thema „Kasse“ in unseren Erfurter Kanzleiräumen in der Goethestraße 22 statt. Ab 9:00 Uhr informieren Steuerberaterin Steffi Lorenz und Tino Dittrich über neue gesetzliche Regelungen zur Kassenführung. Natürlich werden auch die brandaktuellen Schwerpunkte „unangekündigte Kassennachschau durch die Finanzverwaltung“ und „elektronische Kassensysteme“ im Rahmen unseres Businessfrühstücks diskutiert. Besonders empfehlenswert ist diese kostenlose Veranstaltung für alle Mandanten, die im alltäglichen Geschäft überwiegend Bareinnahmen generieren (Einzelhandel und Gastronomie). Aber auch wer nur die sogenannte Portokasse oder eine offene Ladenkasse in seinem Unternehmen führt, sollte sich diese Veranstaltung nicht entgehen lassen. Wie gewohnt, laden wir im Anschluss an den Vortrag zu individuellen Gesprächen am Frühstücksbuffet ein.

Auch auf unseren nächsten Mandanten-Infoabend am 22. März 2018 möchten wir schon hinweisen. Traditionell findet diese Veranstaltung in der Rotunde des S-Finanzzentrums in Erfurt statt. Thematisch richtet sich diese Veranstaltung vor allem an gemeinnützige Organisationen. Die Agenda für die Veranstaltung geben wir in Kürze bekannt.

Businessworkshop Kooperation oder Korruption im Gesundheitswesen

Am 15.06.2017 laden wir gemeinsam mit der Rechtsanwaltskanzlei Spilker & Collegen zu unserem nächsten Businessworkshop ein. Ab 9:00 Uhr referieren Steuerberaterin Ivonne Dittmar (Fachberaterin für das Gesundheitswesen (DStV)) und Rechtswalt Dr. Matthias Fertig (Fachanwalt für Medizinrecht) zum Antikorruptionsgesetz. Aktuelle rechtliche und steuerliche Betrachtungen, speziell im Gesundheitswesen, stehen bei dieser Veranstaltung im Fokus.

Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir wie gewohnt zu einem Imbiss ein. Dabei haben Sie die Möglichkeit, Fragen zu ausgesuchten Brennpunktthemen aus den Bereichen des Medizinrechts und der Besteuerung im Gesundheitswesen zu stellen.

Wir freuen uns, Sie im Businessloft, Spielbergtor 19b in Erfurt begrüßen zu dürfen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Für unsere Planung bitten wir jedoch um eine verbindliche Anmeldung bis 14.06.2017 per Telefon (0361-340 66 21) oder E-Mail (workshop@ruschel-collegen.de).

Rückblick Businessfrühstück und Infoabend

Im März hatten wir gleich zu zwei Vortragsveranstaltungen eingeladen. Eine Premiere erlebten unsere Mandanten beim Businessfrühstück zum Thema Erbrecht und Erbschaftsteuerrecht. Erstmals führten wir diese Veranstaltung gemeinsam mit der Rechtsanwaltskanzlei Spilker & Collegen durch. Rechtsanwalt Heinz-Jochen Spilker erläuterte kurzweilig die Fallstricke und Gestaltungsvarianten im Erbrecht. Flankierend dazu informierte Steuerberaterin Steffi Lorenz über die steuerlichen Auswirkungen. Mehr als 20 Gäste konnten wir zu diesem Workshop im Business-Loft begrüßen.

Wenige Tage zuvor fand unsere traditionelle Mandanteninformationsveranstaltung für gemeinnützige Organisationen in der Rotunde des S-Finanzzentrums statt. Als Gastreferenten konnten wir in diesem Jahr den Präsidenten der IHK Erfurt, Herrn Dieter Bauhaus, sowie Herrn Dr. Dieter Ehrle (RWP Rechtsanwälte) gewinnen. Neben Informationen zur Bundesgartenschau 2021 gab es wieder jede Menge praxisnahe Informationen rund um das Gemeinnützigkeitsrecht.

Auf unserer Homepage www.ruschel-collegen.de stehen die Vortragsunterlagen beider Veranstaltungen zum Download bereit.

Businessfrühstück Erbrecht und Erbschaftsteuer am 21.03.2017

Am 21.03.2017 laden wir Sie um 9:00 Uhr zu unserem nächsten Businessfrühstück in das „Businessloft“, Spielbergtor 19b in Erfurt ein. In der ersten Veranstaltung in diesem Jahr widmen wir uns dem Thema Erbrecht und Erbschaftsteuer. Steuerberaterin Steffi Lorenz (Ruschel & Coll.) und Rechtsanwalt Heinz-Jochen Spilker (Spilker & Coll.) zeigen sowohl rechtliche als auch steuerliche Fallstricke rund um die Erbschaft auf. Darüber hinaus werden Lösungsansätze zu diversen Vorsorgekonzeptionen diskutiert.

Wie gewohnt, dürfen sich unsere Gäste auch auf ein reichhaltiges Frühstücksbuffet freuen.  Unsere Referenten stehen Ihnen im Anschluss an die Vorträge für individuelle Anfragen zur Verfügung.

Der Veranstaltungsort „Businessloft“ befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Erfurter Hauptbahnhof. Bei der Anreise mit dem PKW befinden sich im Umfeld des Veranstaltungsortes diverse Parkmöglichkeiten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Wir bitten aber aus organisatorischen Gründen um Ihre verbindliche Anmeldung bis spätestens 20.03.2017 (Telefon: 0361-340 66 21 oder E-Mail: Workshop@ruschel-collegen.de)

Mandanteninformationsveranstaltung am 16. März 2017

Auch in diesem Jahr laden wir unsere Mandaten und Geschäftspartner zu einer Informationsveranstaltung speziell für gemeinnützige Organisationen ein. Gern begrüßen wir Sie am 16.03.2017 um 17:00 Uhr in der Rotunde des Sparkassen-Finanzzentrums in Erfurt. Sie erreichen das S-Finanzzentrum mit der Straßenbahnlinie 2 oder 4 bzw. mit dem PKW über die Bonifaciusstraße.

Wir freuen uns, Herrn Dieter Bauhaus (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Mittelthüringen) als Gastreferent begrüßen zu dürfen. In seiner ehrenamtlichen Funktion als Vorstand des Vereins „Freunde der BUGA 2021“ wird er über die Chancen des Bundesgartenschauprojektes für Erfurt und die Region berichten. Herr Dr. Dieter Ehrle (Rechtsanwalt) wird als weiterer Referent über die Durchführung und den Ablauf von Mitgliederversammlungen in Vereinen informieren. Wie gewohnt wird Annette Sachse (Steuerberaterin) mit aktuellen Neuigkeiten aus dem Gemeinnützigkeitsrecht sowie einem Blick hinter die Kulissen bei Ruschel & Collegen die Veranstaltung abrunden.

Im Nachgang laden wir Sie wieder zu einem Imbiss ein. Dabei können Sie auch direkt fachliche Fragen mit unseren kompetenten Mitarbeitern an vier Thementischen diskutieren.

Großes Interesse am BilRUG-Businessworkshop

Am 27.Oktober konnten wir zahlreiche Mandanten zu unserem Businessworkshop rund um das Thema „Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz“ (BilRUG) begrüßen. Unsere Steuerberater Christian Ruschel und Steffi Lorenz präsentierten an Hand zahlreicher Praxisbeispiele, welche Auswirkungen das BilRUG auf die Jahresabschlüsse ab dem Jahr 2016 hat. Aber nicht nur die bilanziellen Wirkungen wurden gezeigt, sondern auch die Auswirkungen auf verschiedene betriebswirtschaftliche Kennzahlen. Insbesondere der zweite Punkt erweckte bei den anwesenden Gästen von Banken und Sparkassen großes Interesse! Beim anschließenden Frühstücksbuffet wurde interessiert weiter über das Thema diskutiert.

businessworkshop_bilrug-kopie

Im Frühjahr 2017 laden wir zum nächsten Businessworkshop ein. Dann widmen wir uns den aktuellen Änderungen durch die im Oktober von Bundestag und Bundesrat verabschiedete Erbschaftsteuerreform. Diese Veranstaltung werden wir gemeinsam mit der Erfurter Rechtsanwaltskanzlei Spilker & Collegen durchführen und in diesem Zusammenhang auch die europäische Erbrechtsreform beleuchten.

Das war unser Businessworkshop

Am 14.09.2016 folgten wieder zahlreiche Mandanten und Geschäftspartner unserer Einladung in das Erfurter Carat-Hotel zum Businessworkshop „Betriebliches Gesundheitsmanagement“. Die Fachvorträge von Ilona Ruschel und Annette Sachse waren mit vielen Tipps und Anregungen bespickt, um zu zeigen, wie das Thema auch in kleinen Unternehmen bearbeitet werden kann. Sven Höcker, Geschäftsführer der febana GmbH, konnte zudem über Praxisbeispiele aus eigenen Erfahrungen bei der Einrichtung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements berichten. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch Vorführungen und Präsentationen von verschiedenen Fachausstellern. Den Vortrag haben wir zum Nachlesen im Infocenter auf unserer Homepage bereitgestellt.

Derzeit bereiten wir schon den nächsten Businessworkshop vor. Am 27. Oktober 2016 dreht sich dann alles um die Gesetzesänderungen im HGB durch das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG). Unter anderem werden wir wesentliche Auswirkungen auf den Jahresabschluss 2016 vorstellen.

das-war-unser-businessworkshop

Businessworkshop „Betriebliches Gesundheitsmanagement“

Heute Vormittag fand unser Businessworkshop rund um das Thema „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ statt.  Jede Menge Tipps und Anregungen kann man in der Präsentation nachlesen. Im Infocenter auf unserer Homepage steht der Vortrag zum Download bereit. _mg_3394