Neuer Service: Online-Fernbetreuung und -beratung

Die Geschäftsprozesse werden zunehmend digitalisiert. Dabei werden moderne Technologien eingesetzt, die die Arbeitseffizienz steigern.

Mit der Online Fernbetreuung und –beratung bieten wir unseren Mandanten eine neue und moderne Form der Serviceleistung an. Präsentationen, Schulung, Besprechung von Auswertungen, Beratung oder auch Ad hoc-Unterstützung beim Programm-Handling sind schnell und unkompliziert vom Kanzlei-Arbeitsplatz aus via Internet möglich.

Dazu nutzen wir eine Fernbetreuungssoftware der Datev. Mit dieser Software wird einem Mitarbeiter von Ruschel & Collegen von dessen PC aus direkter Zugriff auf den PC eines Mandanten ermöglicht. Der Datenaustausch erfolgt dabei über eine verschlüsselte Internetverbindung. Die Verbindung ist nur mit PCs möglich, auf denen ebenfalls Fernbetreuungssoftware eingesetzt wird (geschlossene Benutzergruppe).

Die Programme der Online-Fernbetreuung (Berater-Modul bzw. Kunden-Modul) werden bei Bedarf aus dem Internet (www.datev.de/mfb) heruntergeladen. Eine vorherige Bestellung des Produkts ist nicht erforderlich. In der Regel versendet unser Mitarbeiter eine E-Mail mit dem Link zum „Kunden-Modul“. Beim Programmstart melden sich Berater und Mandant jeweils mit einer Sitzungsnummer am Fernbetreuungs-Server an. Dann wird Bildschirminhalt vom Mandanten-PC zum Berater-PC übertragen. Wir haben so die Lage an Ihrem PC direkt vor Augen. Über Maus- und Tastatureingaben können wir Ihren PC fernbedienen.

Umgekehrt können wir auch unseren Mandanten den Inhalt unseres Bildschirms zeigen. Auf diese Weise können wir Präsentationen, Schulungen u.ä. von unserem PC aus durchführen. Außerdem ermöglicht die Funktion „Dateitransfer“ die Übertragung von Dateien in beide Richtungen.

Sicherheit und Datenschutz haben bei uns oberste Priorität! Berater und Mandant können jeweils genau festlegen, welche Programme und Bildschirmfenster für die Gegenseite sichtbar und bedienbar sein dürfen. Jede Anschaltung wird lokal auf dem PC protokolliert. Auf Wunsch ist auch eine Videoprotokollierung möglich. Für die Datenübertragung wird der Verschlüsselungsstandard AES 256 Bit verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.