Last Call: Datev-Postversandformat

Der Softwareanbieter DATEV hat das „Postversandformat“ viele Jahre lang für den Datenaustausch zwischen Mandant und Steuerbüro verwendet. Im Laufe der Zeit wurde es immer wieder an die rechtlichen Anforderungen angepasst. Mit der Einführung der Produktlinie DATEV pro wurde das technisch veraltete Postversandformat durch das neue „Datev-Format“ ersetzt. Zum Jahresende 2017 ist nun endgültig Schluss, denn ab Januar 2018 können wir Daten im alten „Postversandformat“ nicht mehr in unser System importieren. Sofern Ihre Softwarelösung noch nicht das neue „Datev-Format“ unterstützt, empfehlen wir dringend eine Kontaktaufnahme mit Ihrem Softwareanbieter.

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.